Meditec Germany GmbH NSK Meditec Germany NSK turbines Meditec Germany Edarredo Meditec Germany G-COMM Meditec Germany Euronda Meditec Germany CAD / CAM Systeme Meditec Germany Facebook Meditec Germany GmbH Meditec Germany GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sie können unsere AGBs auch im PDF-Format herunterladen : Download

Ihr Anbieter und Vertragspartner
Meditec Germany GmbH
Am Pferdemarkt 9F
30853 Langenhagen

Handelsregisternummer : HRB 209531
Amtsgericht Hannover
USt-Id-Nr. gem. § 27a UStG: DE286592262

Sie erreichen uns für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen an Werktagen:

Montag bis Donnerstag von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Unter der Telefonnummer : +49 (0) 511 165 908 0

Per E-Mail : info@meditec-germany.de

1. Geltungsbereich, Einbeziehung, Nebenabreden, Formerfordernisse

Der Verkauf von unseren Waren erfolgt ausschließlich an Zahn- und Kieferärzte, Ärzte, zahntechnische Labore, Handel- und Gewerbetreibende.

1.1 Unsere Leistungen sowie Lieferungen basieren uneingeschränkt auf diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für alle zukünftigen Angebote, Leistungen und Lieferungen gelten sie ebenfalls auch ohne erneuten direkten Hinweis.

1.2 Bei Durchführung eines Geschäftes, bei dem die Bedingungen des Bestellers abweichen, sind trotz allem unsere Geschäftsbedingungen verbindlich. Abweichende Bedingungen des Bestellers sind nur gültig, wenn wir ihrer Gültigkeit schriftlich zustimmen. Dem Hinweis auf eigene Bedingungen in Internetpräsenzen oder Formularen widersprechen wir somit ausdrücklich.

1.3 Es bestehen bei Vertragsabschluss keine mündlich getroffenen Nebenabreden.

1.4 Weitere Abreden bedürfen für ihre Gültigkeit der Schriftform. Dieses gilt ebenfalls für den Verzicht oder die Vereinbarung auf die hier bestimmte Schriftform. Der Besteller ist angehalten, für die von ihm angegebenen Kommunikationswege, die Erreichbarkeit zu waren.

1.5 Gültig sind unsere Liefer-, Montage- und Zahlungsbedingungen nur gegenüber Unternehmen, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen gemäß § 310 Abs. 1 BGB.

2. Speichermöglichkeit, Einsicht in den Vertragstext, Bestelleingangsbestätigung

2.1 Dieses Dokument können Sie gewöhnlich ausdrucken oder mit Ihrem Browser speichern.

2.2 Indem Sie hier klicken, können Sie sich dieses Dokument auch in PDF-Form downloaden. Hierfür wird das Programm Adobe Reader benötigt.

2.3 Ihre gegenständlichen Daten der Bestellung sind unmittelbar bei uns abrufbar.

2.4 Sie erhalten nach Bestelleingang eine Bestelleingangsbestätigung per E-Mail, die alle relevanten Daten enthält. Sollte Ihnen diese Mail auch innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden nach der Bestellung noch nicht zugegangen sein, dann prüfen Sie bitte zunächst, ob die Nachricht durch einen Spamfilter geblockt wurde. Ansonsten nutzen Sie bitte umgehend unsere Kontaktdaten, um uns über den Sachverhalt zu informieren.

3. Vertragsschluss und Sprache

3.1 Sie erhalten nach Bestelleingang eine Bestelleingangsbestätigung per E-Mail, die alle relevanten Daten enthält. Sollte Ihnen diese Mail auch innerhalb von vierundzwanzig ( 24 ) Stunden nach der Bestellung noch nicht zugegangen sein, dann prüfen Sie bitte zunächst, ob die Nachricht durch einen Spamfilter geblockt wurde. Ansonsten nutzen Sie bitte umgehend unsere Kontaktdaten, um uns über den Sachverhalt zu informieren.

3.2 Der Besteller ist verpflichtet wahrheitsgemäße Angaben bei der Registrierung zu machen.

3.3 Wir verkaufen nur in handelsüblichen Mengen und alleinig an Zahnlabore und Zahnärzte für berufliche bzw. gewerbliche Zwecke.

3.4 Einzig In den schriftlichen vertraglichen Bestelldokumenten wird die Beschaffenheit der von uns zu erbringenden Leistung festgelegt. Beschreibungen, Maß- bzw. Mengenangaben und Abbildungen in Katalogen und Prospekten sind unverbindlich und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Soweit es dem Besteller zumutbar ist, behalten wir uns Änderungen in Ausführung und Material vor.

3.5 Unsere Angebote und damit die Möglichkeit des Vertragsschlusses erhalten Sie aktuell in deutscher, englischer, französischer sowie arabischer Sprache. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich – Irrtümer vorbehalten.

4. Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Da der Verkäufer dem § 25a des Ust Gesetzes unterliegt, muss die gesetzliche MwSt. nicht ausgewiesen werden. Sofern es nicht anders benannt ist, trägt der Käufer die Verpackungs- und Frachtkosten bis zum Sitz des Käufers.

4.2 Es gilt den gesamten Betrag aller gekauften Artikel per Vorkasse zu zahlen. Sie können zwischen Zahlung per Überweisung, PayPal oder bar bei Abholung wählen ( Abholung nach individueller Terminvereinbarung möglich ). Bitte beachten Sie, die Zahlung unter Angabe der Auftragsnummer zu tätigen. Mit der Bestellbestätigung erhalten Sie die jeweilige Auftragsnummer sowie die Bankverbindung. Ebenfalls können Sie dieses aus der Rechnung ersehen. Die Bewilligung von Sonderzahlungen bedarf unserer schriftlichen Zustimmung.

4.3 Sofern nicht anders vertraglich vereinbart, werden sämtliche in Rechnung gestellten Beträge unmittelbar mit Rechnungseingang beim Besteller zur Zahlung ohne Abzug fällig.

5. Zurückbehaltungsrecht, Abtretungsverbot, Aufrechnung

5.1 Der Besteller ist nicht befugt, eigene Ansprüche gegen unsere Zahlungsansprüche aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen des Bestellers sind entscheidungsreif, unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

5.2 Der Besteller ist ebenfalls unbefugt, unseren Zahlungsansprüchen Rechte auf Zurückbehaltung, ebenfalls aus Mängelrügen, entgegenzuhalten. Außer sie resultieren aus demselben Vertragsverhältnis.

6. Verzugsfolgen und Mahnkosten

6.1 Bei Bestellungen ist der Besteller zur Vorauszahlung des Rechnungsbetrages verpflichtet. Dies gilt auch bei Eintritt wesentlicher Verschlechterungen der Vermögensverhältnisse des Bestellers. Kommt der Besteller seiner Vorauszahlungspflicht nicht nach, sind wir zum sofortigen Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

6.2 Für jede Mahnung werden Gebühren in Höhe von 10,00 € erhoben.

7. Ausübung des Widerrufs

7.1 Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von 28 Tagen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Meditec Germany GmbH
Am Pferdemarkt 9F
D-30853 Langenhagen / Hannover

Telefon: +49 (0) 511 165 908 0
Fax: 0511 165 908 90
Email: info@meditec-germany.de

7.2 Der Käufer ist 4 Wochen an seinen Auftrag gebunden. Aufträge bedürfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers. Lehnt der Verkäufer nicht binnen 4 Wochen nach Auftragseingang die Annahme ab, so gilt die Bestätigung als erteilt. Die Kaufpreiserstattung an den Käufer erfolgt somit auch erst nach 4 Wochen.

7.3 -Die Widerrufsfrist beginnt unter Voraussetzung diverser verschiedener gesetzlicher Erfordernisse.

-Bei Bestellungen bspw. im Internet müssen vom Verkäufer Maßnahmen zur Unterstützung der Erkennung von Eingabefehlern und Hinweise hierzu, sowie wesentliche Informationen zum Vertragsschluss und dessen Inhalt, zur Vertragssprache und zur Speicherung des Vertragstextes dem Verbraucher verfügbar sein.

-Zudem müssen dem Verbraucher entscheidende Erläuterungen zum Angebot und zum Vertrag zusätzlich in Textform mitgeteilt werden.

-Es ist ausgeschlossen, dass der Lauf der Widerrufsfrist beginnt, bevor der Verbraucher die ausdrückliche und gesonderte schriftliche Mitteilung der Widerrufsbelehrung (Brief, Fax, E-Mail) erhält.

-Die Frist beginnt bei Warenlieferungen nicht vor dem Tag des Erhalts der Ware beim Empfänger.

-Die Frist beginnt mit dem ersten Tag nach Ablauf des Tages, an welchem der letzten Voraussetzung Folge geleistet wurde.

7.4 Im Falle eines gültig werdenden Widerrufs sind die jeweilig empfangenen Leistungen beiderseits zurück zu gewähren als auch gegebenenfalls gezogene Nutzen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Paketversandfähige Ware ist fachgerecht und der Beschaffung entsprechend zu verpacken und auf unsere Gefahr zurückzusenden. Ebenfalls auf unsere Gefahr wird Ware vom Käufer abgeholt, die nicht zum Versand geeignet ist.

-Der Käufer hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware nachweislich der bestellten entspricht oder wenn der Käufer noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich festgehaltene Teilzahlung erbracht hat. In anderen Fällen ist die Abholung bzw. Rücksendung für den Käufer kostenfrei.

-In Fällen des vollständigen Widerrufs hat unsere Pflicht zur Erstattung der Hinsendekosten weiterhin Bestand. Innerhalb von 30 Tagen muss der Pflicht der Erstattung von Zahlungen nachgekommen werden. Die Wiederrufsfrist beginnt für den Käufer mit der Absendung der Widerrufserklärung und für uns mit deren Empfang.

7.5 Wir sind unter bestimmten Voraussetzungen berechtigt Wertersatz zu verlangen, wenn der Käufer uns die empfangene Leistung nicht oder nur teilweise oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren kann. Eine Wertersatzpflicht besteht nur dann, wenn eine Belehrung in gesonderter Textform wie zum Beispiel E-Mail, Fax, Brief bei Vertragsabschluss geleistet worden ist. Die Voraussetzung für eine sachgerechte in Gebrauchnahme muss ebenfalls in einer Belehrung erläutert werden, sodass eine Verschlechterung bei Inbetriebnahme vermeidbar ist. Weiterhin besteht keine Wertersatzpflicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie dem Käufer im Betrieb möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Weiterhin kann der Käufer die Wertersatzpflicht vermeiden, wenn er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Verkaufswert der Ware mindert.

7.6 Laut § 312 d Abs. 4 BGB gelten die gesetzlichen Ausnahmen des Widerrufrechtes. Wir behalten uns dennoch vor, uns dem Käufer gegenüber bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen bei der jeweiligen Ware auf folgende Regelungen zu berufen:

-Es besteht kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Ware, welche auf die persönlichen Kundenbedürfnisse oder auf Kundenspezifikationen angefertigt wurde.

-Ebenfalls besteht das Recht auf Widerruf nicht bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Käufer entsiegelt worden sind.

-Selbiges gilt für Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdaten überschritten wurden.

Anlässlich des Medizinproduktegesetz (MPG) und den EU-Richtlinien muss der beschriebene Artikel mit dem Vermerk „gebraucht" für „Bastler" oder mit „Ersatzteilspender" versehen sein und ohne jegliche Garantie und Gewährleistung verkauft werden, auch wenn keine Funktionsbeeinträchtigung vorliegt (siehe 13.3). Im Gegenteil zum neuen Verbraucherschutzgesetz ist der Käufer mit Abgabe seines Gebots (u.a. aufgrund des MPG), damit überein, keinen Gebrauch vom neuen Garantie-Gesetz zu machen und verzichtet weiterhin völlig auf die ihm zustehenden Ansprüche. Haftung bei Mängeln, die nach Lieferung auftreten ist somit ausgeschlossen. Der Käufer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass er bei der Inbetriebnahme die Vorschriften des MPG sowie der Medizingeräte-Betreiberverordnung (MPBV) einzuhalten hat und soweit vorgeschrieben, eine entsprechende Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) des Gerätes durchführen lassen muss. Für dessen Einhaltung trägt der Käufer selbst die Verantwortung. Alle Von uns verkauften Medizinischen Produkte, welche dem MPG unterliegen, werden von uns als Gebrauchtgeräte verkauft. somit kann die Verpackung von der Originalverpackung abweichen. Die zum Verkauf stehende Ware ist dem MPG entsprechend grundsätzlich gebraucht und daher auch schon vorher in Verkehr gebracht worden. Daher handelt es sich bei den von uns angebotenen Artikeln um Gebrauchtware im Sinne des MPG. Das Widerrufrecht des Käufers besteht weiterhin

8. Lieferung, Gefahrübergang

8.1 Wir liefern ausschließlich nach Deutschland, Österreich, Frankreich, England, Polen, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Dänemark, Finnland, Irland, Schweden, Spanien, Italien, Portugal und Nordafrika.

8.2 Die Versandart, den Versandweg und die mit dem Versand beauftragte Firma können wir nach billigem Ermessen bestimmen. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung bis vor die erste verschließbare Tür, an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

8.3 Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Streikmaßnahmen und Aussperrungen sowie weiteren von uns nicht zu vertretenden Umständen, insbesondere in Fällen von Lieferverzögerungen durch höhere Gewalt. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden wir dem Käufer unverzüglich mitteilen.

8.4 Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht. Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

9. Eigentumsvorbehalt

9.1 Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

10. Gewährleistung

10.1 Bei ausgelieferter Neuware gilt gegenüber Verbrauchern die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2 Jahren. Die Frist beginnt bei Auslieferung der Ware. Gewährleistungsansprüche gegenüber Unternehmern werden bei der Lieferung von Neuware auf einen Zeitraum von einem Jahr ab Ablieferung beschränkt.

10.2 Der Kunde ist verpflichtet, die gelieferte Ware unverzüglich nach Lieferungseingang zu untersuchen, und offensichtliche Mängel sowie Transportschäden unverzüglich schriftlich anzuzeigen Die rechtzeitige Absendung genügt. Anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Für Kaufleute gilt ergänzend § 377 HGB.

10.3 Die Gewährleistung ist bei gebrauchter Ware sowie Fremdmontage ausgeschlossen. Es gelten unsere AGB´s, es sei denn, es ist anders vertraglich vereinbart.

10.4 Bei auftretenden Mängeln innerhalb der Gewährleistungsfrist, die der gesetzlichen Gewährleistung unterliegen, sind wir zur kostenfreien Nacherfüllung, d.h. zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung verpflichtet. Verbraucher haben als Vertragspartner die Wahl, ob im Falle eines Mangels die Nacherfüllung durch Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung geleistet werden soll. Bei Vorliegen besonderer im Gesetz geregelter Voraussetzungen sind wir berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich wäre und die alternative Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Vertragspartner bliebe. Bei Verträgen mit Unternehmern erfolgt die Art der Nacherfüllung nach unserer Wahl. Sind wir zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über eine angemessene Frist hinaus aus Gründen, die wir zu vertreten haben, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, sind Sie nach Ihrer Wahl berechtigt, eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können auch Ansprüche auf Schadensersatz bestehen. Rücktritt sowie Schadensersatz statt der ganzen Leistung sind zudem ausgeschlossen, wenn der Mangel den Wert oder die Tauglichkeit der Kaufsache bzw. des Werkes nur unerheblich mindert.

Bei Serviceanfragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst, den Sie wie folgt erreichen können:

Meditec Germany GmbH
Am Pferdemarkt 9F
D-30853 Langenhagen / Hannover

Telefon: +49 (0) 511 165 908 0

11. Haftung

11.1 Jegliche Haftung unsererseits ist ausgeschlossen, soweit die Schadensursache nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sofern unsere Haftung ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

12. Datenschutz

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass die durch die Geschäftsverbindung anfallenden Daten EDV- mäßig gesammelt, gespeichert und verarbeitet werden.

12.1 Laut aktuell gültigem Bundesdatenschutzgesetz haben unsere Kunden ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung,

12.2 Sperrung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten gibt Auskunft:

Meditec Germany GmbH
Am Pferdemarkt 9F
D-30853 Langenhagen / Hannover

Telefon: +49 (0) 511 165 908 0

13. Anwendbares Recht

13.1 Die Vertragspartner vereinbaren hinsichtlich sämtlicher Rechtsbeziehungen aus diesem Vertragsverhältnis, gegenwärtig sowie auch zukünftiger Nacherfüllung des Vertrages, die Anwendung deutschen Rechts unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

13.2 Informationspflicht gemäß Batteriegesetz (BattG)

Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne deutlich erkennbar gekennzeichnet. Des Weiteren befindet sich unter dem Symbol, die chemische Bezeichnung der entsprechenden Schadstoffe. Beispiele hierfür sind:

Pb: Blei
Cd: Cadmium
Hg: Quecksilber

Gemäß Batterie-Verordnung sind Sie als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien zurückzugeben. Dazu können Sie Ihre gebrauchten Batterien bei den öffentlichen Sammelstellen in Ihrer Gemeinde oder überall dort abgeben, wo Batterien verkauft werden. Die von uns erhaltenen Batterien können Sie nach Gebrauch bei uns unentgeltlich zurückgeben oder an uns per Post zurücksenden.

13.3 Medizinproduktegesetz (MPG) und Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV)

13.4 Wir möchten den Käufer ausdrücklich darauf hinweisen, dass er bei Inbetriebnahme der Geräte die Vorschriften des MPG, sowie der Medizingeräte-Betriebsverordnung (MPBV) einzuhalten hat. Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass der Käufer, soweit vorgeschrieben, eine Sicherheitstechnische Kontrolle (STK) für das jeweilige Gerät durchführen lassen muss. Für die Einhaltung dieser Vorschriften ist der Betreiber eigenständig verantwortlich.

Stand November 2012
Meditec Germany GmbH

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen urheberrechtlich geschütztes geistiges Eigentum dar. Eine Nutzung durch Dritte - auch auszugsweise - zu gewerblichen Zwecken des Angebots von Waren und/oder Dienstleistungen - ist nicht gestattet. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.

Urheberrecht:

Alles Bildmaterial auf dieser Webseite ist Urheberrechtlich geschützt. Das Verwenden unserer Bilder wird strafrechtlich verfolgt.


PayPal

Nachricht hinterlassen
Nachricht hinterlassen

Haben Sie noch sonstige Fragen oder Anmerkungen ? Bitte hier Ihre Nachricht hinterlassen.